Novemberhilfe
im Lockdown

Antragsberechtigt sind direkt von den Schließungen betroffene Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen und indirekt betroffene Unternehmen nach folgender Maßgabe:

  1. Direkt betroffene Unternehmen: Alle Unternehmen (auch öffentliche), Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen, die auf Grundlage der erlassenen Schließungsverordnungen der Länder in Folge des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 28. Oktober 2020 den Geschäftsbetrieb einstellen mussten Geschäftsbetrieb einstellen mussten.
  2. Indirekt betroffene Unternehmen: Alle Unternehmen, die nachweislich und regelmäßig 80 Prozent ihrer Umsätze mit direkt von den Schließungsmaßnahmen betroffenen Unternehmen erzielen.

Fragen und Antworten zu den Novemberhilfen
(
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

01

Unverbindliche
Kontaktaufnahme

Kostenlose Erstberatung

02

Wir erhalten den Auftrag

Sie übersenden uns notwendige Unterlagen

Papiere & Vollmacht

03

Wir bearbeiten die Unterlagen

und beantragen die Förderung für Sie

Online auf der Seite des Wirtschaftsminusteriums

04

Sie erhalten die Förderung
direkt auf Ihr Konto

Nach Prüfung und Bearbeitung durch das Ministerium

05

Sofern das Ministerium die Förderung nachprüft

erhalten Sie Unterstützung von mir